Theater in der Hafenmarktpassage

Das Theater in der Hafenmarktpassage hatte am vergangenen Samstag einen fulminanten Start. War am Nachmittag der Besuch noch steigerungsfähig, war die Nachfrage am Abend überwältigend. Dank der nachbarschaftlichen Hilfe des Restaurants „Sharkey’s“ konnte allen Interessierten auch ein Sitzplatz angeboten werden. Weiter so! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Heilbronn hat kulturell viel zu bieten: Kunst, Musik und Theater beleben die Stadt, locken Zuschauer aus Stadt und Region in die City. Aber etwas fehlt im kulturellen Angebot um noch vielfältiger, innovativer und spannender zu sein: Ein Theater, an dem sich die Freie Kunst- und Kulturszene Tag für Tag, Abend für Abend in all ihrer Vielfalt den HeilbronnerInnen präsentieren kann.
Mit Unterstützung der Stadt wagen wir deshalb einen ersten Schritt. In einem leerstehenden Ladenlokal in der zentral gelegenen Hafenmarktpassage finden sich Theaterleute der Freien Szene zusammen und zeigen an drei Wochenenden insgesamt neun Vorstellungen. Alles Inszenierungen, die bisher noch nie vereint an einem Spielort zu erleben waren. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt von dem, was die Freie Szene Ihnen zu bieten vermag. Wir freuen uns auf Sie!
Der SWR berichtete bereits über das Projekt. SWR Bericht

Für Kartenwünsche bitte das Formular unten auf der Seite benutzen! Herzlichen Dank!

Der Spielplan:

Sa. 16.01.
15 Uhr – Talib und das Windfahrrad

von Birte Werner für Menschen ab 6 Jahre
Eine Produktion des Kulturellen Zwischenraum
20 Uhr Retterfantasien
Szenische Lesung
Eine Produktion vom Theater FF

Sa. 23.01.
15 Uhr – Talib und das Windfahrrad
von Birte Werner für Menschen ab 6 Jahre
Eine Produktion des Kulturellen Zwischenraum
20 Uhr – Die Vagina-Monologe
von Eve Ensler
Eine Produktion des theaterfreispiel

So. 24.01.
15 Uhr – In Clownshausen wird gefeiert
für Kinder ab 4 Jahre
Eine Produktion der Heilbronner Klinikclowns
20 Uhr – Die ausgefallene Vorstellung
von und mit Udo Grunwald
Eine Produktion von Udo Grunwald

Fr. 29.01.
15 Uhr– Käptn Topfit und der gemeine Pommfritz
für Kinder ab 6 Jahre
Eine Produktion von Udo Grunwald
20 Uhr – Geschichten vom Fliehen und Ankommen
von Elina Finkel
Eine Produktion des Kulturellen Zwischenraum

Sa. 30.01.
20 Uhr– Talib und das Windfahrrad
von Birte Werner
Eine Produktion des Kulturellen Zwischenraum

———————————————————–

Ausgefallen 11Die ausgefallene Vorstellung

von und mit Udo Grunwald

Stellen Sie sich vor, Sie kommen gutgelaunt ins Theater, freuen sich auf die Inszenierung, für die Sie mit viel Mühe schon vor Wochen Karten ergattert haben. Und nun erfahren Sie, dass die Vorstellung leider ausfallen muss! Ein Desaster – oder etwa doch nicht? Die Situation kann da nur einer retten! Freuen Sie sich auf Udo Grunwald, der Ihnen souverän mit Humor und Clownerie den Abend unvergesslich werden lässt. Manchmal muss es eben nicht die hehre Klassik sein!

 

——————————————–

ClownsIn Clownshausen wird gefeiert

Clownstheater für Kinder ab 4 Jahre
mit den Heilbronner Klinikclowns Peppi und Paul (Nataša Rikanovic, Udo Grunwald)
Eine Produktion des Heilbronner Klinikclowns

Die Clowns Peppi und Paul wollen ein Fest feiern. Dafür muss man sich aber erst einmal finden und das ist gar nicht so einfach bei Clowns. Für ein Fest in Clownshausen werden vorher einige Vorbereitungen getroffen. Die Bälle müssen in der Luft bellen lernen, die Beine auf dem Kopf stehen können, die Tasten auf dem Akkordeon wackeln, die Popos zwackeln, und die Knie dackeln. Peppi und Paul besuchen sich gegenseitig und haben verschiedene lustige Überraschungen füreinander vorbereitet, damit das Fest in Clownshausen auch wirklich gelingen kann.

Ein Clownstheater mit Musik und zum Mitmachen für Groß und Klein – ab 4 Jahren.

Die Heilbronner Klinikclowns
Seit 2001 werden die Patienten an der Heilbronner “Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin” ein Mal wöchentlich von Klinikclowns besucht. Seit Herbst 2005 gehen sie ein zweites Mal pro Woche auf die Chirurgie und HNO-Station und seit 2012 sind sie im Klinik-Förderverein “Große Hilfen für kleine Helden e.V.” organisiert.
“Unser Ziel ist es, mit Humor und Lachen das Wohlbefinden der Patienten zu steigern. Spannungen sowie Ängste sollen sich lösen. Das Gesicht des Kindes kann hinter der Krankheit wieder zum Vorschein kommen.”

————————————————-

Fliehen-und-Ankommen1Geschichten vom Fliehen und Ankommen

von Elina Finkel
Regie: Christian Marten-Molnár
mit: Cosima Greeven, Nataša Rikanovic
Eine Produktion des Kulturellen Zwischenraum

Geschichten vom Fliehen und Ankommen ist ein Theaterabend über das im Moment die öffentliche Diskussion heftig bewegende Thema Flucht. Die Schauspielerinnen und ihre Figuren erzählen von Wanderungen in diesem und vergangenen Jahrhunderten und aus vielen Gegenden der Erde. In poetischen Bildern, bitterbös-satirischen Dialogen und Figurentheater setzt sich die Inszenierung mit vielschichtigen Fragen auseinander: Wie ist es, aus einer hoffnungslosen Lebenssituation aufbrechen zu müssen? Auf der Flucht zu sein? Im Unbekannten anzukommen?
Ein Theaterabend über Ängste, Widerstände, Mitgefühl, Menschenrechte, Engagement, Ablehnung und eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.
Gefördert vom Ministerium für Integration Baden-Württemberg, Stabsstelle Partizipation und Integration der Stadt Heilbronn, Stadtbibliothek Heilbronn.

————————————————-

KäptnFARBEKätpn Topfit und der gemeine Pommfritz

Theater für Kinder ab 6 Jahre
von und mit Udo Grunwald

Käptn Topfit und der gemeine Pommfritz ist ein „Piratenmitmachspaß ab 4 Jahre. Käptn Topfit soll seinen berühmten „Topfit-Saft“ nach Pampelmusien bringen. Kurz vorm Auslaufen wird er von dem gemeinen Piraten Pommfritz überwältigt. Der will den leckeren „Topfit-Saft“ ins Meer kippen und stattdessen das Superfettgetränk „Fettbacke“ in die Flaschen füllen.
Zum Glück befreit sich Käptn Topfit und macht sich mit der Ladung aus dem Staub. Aber er navigiert direkt auf das gefährliche Seeungeheuer zu, und der gemeine Pommfritz hinterher…

————————————————-

Theater FFRetterfantasien

von Helga Fleig
mit Helga Fleig, Thomas Fritsche
Eine Produktion des Theater FF
Szenische Lesung

Sinja, eine interessante Frau Mitte 30, kann mit ihrem Leben nichts anfangen, da sie sich nicht mehr spürt. Bevor sie von einer Brücke in den Fluss springt, gibt sie sich noch eine letzte Chance: Sie will gerettet werden. Deshalb geht Sinja täglich ins Hallenbad, denn dort sieht sie Mike, den attraktiven Bademeister, den sie ohne dessen Wissen zu ihrem Lebensretter auserkoren hat. Mike hat gerade eine oberflächliche Beziehung beendet und ist ebenfalls auf der Sinnsuche. Er entwickelt ein obsessives Interesse an Sinja, die stundenlang auf der Bank am Beckenrand sitzt. Beide nehmen sich täglich vor, sich anzusprechen, doch sie haben den richtigen Moment verpasst, und als es endlich klappen könnte, kommen Sie, liebes Publikum…  

Theater FF ist ein freies Theater in Heilbronn bestehend aus dem Schauspieler Thomas Fritsche und der Autorin/Regisseurin Helga Fleig. Theater FF entwickelt Kinder- und Jugendtheaterstücke (z.B. „Das Knarz“, „War doch nur Spaß“) sowie Theaterabende für Erwachsene (z.B. „Ein ganzes Leben“)Das Stück „Retterfantsien“ wird an diesem Abend erstmalig einem Publikum vorgestellt.

——————————————–

TalibMesse2TALIB UND DAS WINDFAHRRAD

von Birte Werner
Regie: Heiki Ikkola
mit: Cosima Greeven
für Menschen ab 8 Jahre
in Kooperation mit der experimenta Heilbronn

Talib und das Windfahrrad ist die Geschichte eines 12-jährigen Jungen in Malawi, der mit viel Mut, Energie und unglaublichem Erfindungsreichtum das Unmögliche möglich macht: Er baut ein Windrad mit der Strom erzeugt und so Hoffnung in sein Dorf bringt.
Nach einer wahren Geschichte, die um die ganze Welt ging, haben Birte Werner und Cosima Greeven zusammen mit dem Regisseur Heiki Ikkola (Dresden) ein spannendes Theaterstück mit Objekten, Puppen und energiegeladenem Schauspiel entwickelt und entführen Kinder und ihre Familien nach Malawi, wo Strom aus der Steckdose alles andere als normal ist.

—————————————————–

Vagina_MonologeDIE VAGINA-MONOLOGE

von Eve Ensler
Regie: Angelika Hart
mit: Cosima Greeven, Simone von Racknitz
Eine Produktion von theaterfreispiel

Vagina-Monologe – Einen Abend lang dreht sich alles nur um SIE. Die „Vagina-Monologe“ sind sexy, komisch, mutig, tiefsinnig und höchst originell. Über 200 Frauen und Mädchen, Singles, Ehefrauen, Lesben, Professorinnen,
Arbeiterinnen, Schauspielerinnen und Prostituierte, wurden von Eve Ensler zu ihrer Vagina befragt. Peinlich, obszön, anstößig?? Nichts von allem trifft zu. Das Stück besticht durch befreienden Humor und entwaffnender Offenheit, durch Mut, Einfühlungsvermögen und Überzeugungskraft. Am New Yorker Broadway waren die „Vagina-Monologe“ ein Riesenerfolg und traten ihren Siegeszug auch durch die deutschen Theater an.

theaterfreispiel:
„Der Name war zwar noch nicht gefunden, als wir (Angelika Hart, Simone von Racknitz, Felix Würgler und Andreas Rüdenauer) uns im Frühjahr 2008 trafen, aber das Programm, das hinter diesem Namen steht hatten wir alle im Kopf:
– wir wollten frei von Zwängen einer Theaterhierarchie Theater spielen…
– wir wollten unsere Ideen und unser professionelles Können, unsere persönlichen Träume und unsere Vorstellungen von Theater einbringen, zeigen, ausleben und verwirklichen…
Eine wandelbare und inspirierende Spielstätte fanden wir im Kaffeehaus Hagen in Heilbronn, in dem wir seit Oktober 2008 immer donnerstags die unterschiedlichsten Genres des Theaters bieten.

—————————————————–

Kartenbestellung

Hier können Sie Ihre Karten direkt bestellen. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese auch zu.
Eintrittspreise: 15,- / erm. 7,-
Bei den Kindervorstellungen: 5,- pro Person
Empfänger von Arbeitslosengeld und ähnlichen Leistungen: 2,-

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht